Westbahnhoffnung Villach

FAQ

Wir beantworten die meistgestellten Fragen:

 

Wir setzten uns für Menschen in Not ein.

Unsere Angebote sind alle kostenlos.

Konkret bieten wir an:
  • Von Dienstag bis Sonntag ein kostenloses Mittagessen in unseren Räumen am Westbahnhof (Villach)
  • Second-Hand Kleidung
  • Lebensmittel
  • Suchtprävention für Jugendliche an Schulen
  • Duschmöglichkeit und Waschmaschine für Menschen ohne Wohnsitz
  • Unterstützung in schwierigen Lebensituationen
  • Siedlungshilfe
  • Deutschkurse von Dienstag bis Freitag

Mehr Infos hier...
Nein. Am Westbahnhof gibt es leider kein Möglichkeit zum Nächtigen. In dringenden Fällen gibt es zwischen 20 und 6 Uhr das Kältetelefon der Caritas: 0676/8985279020

Für Jugendliche zwischen 12 und 21 gibt es die JUNO Jugendnotschlafstelle der Diakonie, Marksgasse 3
Ja. Von Dienstag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr
und Samstag und Sonntag von 9 bis 13 Uhr.

Wir sammeln Kleidung für Kinder, Frauen und Männer.
Bettwäsche, Handtücher, Schuhe, Jacken, neuwertige Unterwäsche, Taschen, Rucksäcke., Stofftiere.
Bücher und Geschirr nehmen wir nicht.
Spielsachen bitte nur, wenn sie noch gut erhalten sind.
Möbel und größere Gegenstände nehmen wir nur, wenn der Bedarf bzw eine Nachfrage existiert.
Wenn Sie niemanden antreffen, haben wir vermutlich schon geschlossen. Bitte stellen Sie nichts vor dem Gebäude ab! Wenn möglich kommen Sie bitte am darauffolgenden Tag zu den Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 9 - 14 Uhr. Sonntag 9 - 13 Uhr.
Lebensmittel (z.B.: Zucker, Kaffee, Öl, Kartoffel, Zwiebel, Nudel, etc...)

Hygieneartikel (z.B.: Waschmittel, Flüssigseife, Klopapier, Einwegrasierer, Shampoo, Duschgel,...)

Zeit (Wir suchen immer ehrenamtliche Köche fürs Wochenende. Bei Interesse, schreiben Sie uns oder kontaktieren Sie uns unter 0699 18285627!) Geld (hier)
Grundsätzlich ja, wie das jedoch konkret aussehen kann, ist sehr individuell. Schreib uns doch einfach über das Kontaktformular oder kommen Sie uns vor Ort besuchen.
Ehrenamtliches Kochen - wir suchen immer Köchinnen und Köche fürs Wochenende. (Bei Interesse nehmen Sie am besten gleich mit uns Kontakt auf: 0699 18285627)

Ehrenamtliche Mitarbeit – bringen Sie sich mit Ihren Gaben und Fähigkeiten ein, wenn Sie noch keine Idee haben, lassen Sie uns gemeinsam nachdenken.

Mundpropaganda – sagen Sie es weiter. Machen Sie die Arbeit unter Ihren Freunden und Nachbarn bekannt. Monatliche Updates liefert der Spurwechsel light.

Sponsoring – finden Sie Menschen, die uns unterstützen wollen. Oder werden Sie selbst einer.

Geldspenden – 1€ ist eine Mahlzeit >>jetzt spenden

Logistische Unterstützungen, falls Sie im Besitz von Lagerflächen oder Transportmitteln sind.

Sachspenden

Gebet – Wir glauben an die Wirksamkeit des Gebets. Helfen Sie, die Arbeit im Gebet zu tragen. Jetzt zur Gebetsmail anmelden.

DANKE!
Der christliche Glaube ist die Grundlage unserer Arbeit als Verein, unseres Menschenbildes und unserer Motivation.

Für Gäste und Mitarbeiter*innen ist der Glaube aber weder Voraussetzung noch Kriterium. Jeder darf kommen.

Unser Glaube:
Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat.
Er hat seinen Sohn gegeben zur Vergebung der Sünden und Wiederherstellung der Gemeinschaft mit Gott.
Ja, grundsätzlich besteht die Möglichkeit. Bitte setz Dich einfach mit uns in Verbindung: office@westbahnhoffnung.at oder nutze das Kontaktformular.
Wussten Sie, dass wir keine staatliche, sondern eine private Initiative sind? Wussten Sie, dass wir zu 80 % aus privaten Spenden finanziert werden?
Das meiste Geld kommt von privaten Spendern, Menschen, wie Ihnen, die unsere Arbeit toll finden.

Wussten Sie, dass wir von Dienstag bis Sonntag ein kostenloses Essen anbieten? Jedem! Aber besonders Menschen in Not?

Schreiben Sie uns Ihre Frage über das Kontaktformular.